32. Bad Driburger Brunnenlauf 2017

Sonntag, den 13. August 2017

Ausschreibung und Info`s

Veranstalter:       TV Jahn Bad Driburg e.V.
Auskünfte:       TV Jahn Bad Driburg/Lauftreff/Brunnenlauf Bad Driburg                  

Weitere Auskünfte:  Brunnenlauf Flyer 2017        

Nachfragen:        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Meldungen:         NUR ONLINE-Anmeldung!

                      Bitte meldet Euch ONLINE an!
                      Bei NICHTTEILNAHME entstehen euch keinerlei Kosten!

                             Nachmeldungen (zzgl. 2 Euro Serviceaufschlag) sind am Starttag bis 30 Min. vor Laufbeginn möglich.

                             Bitte wählt zwischen der Einzelanmeldung, um eine einzelne Anmeldung einzugeben, und der
                             Sammelanmeldung, um zum Beispiel mehrere Anmeldungen für einen Verein einzugeben.
 
                             WICHTIG!
                             Für die Hochstift-Cup-Wertung, die vorhanden Cup-Start-Nr. angeben.
                             Für die OWL-Serie das Kreuz in der Anmeldung nicht vergessen.
 
                             Die Meldung setzt die Erklärung guter Gesundheit voraus. Der Veranstalter behält sich vor,
                             Teilnehmer, die Gefahr laufen, sich gesundheitlich zu schädigen, aus dem Rennen zu nehmen.
                             Vorherige ärztliche Kontrolle wird im Interesse der Teilnehmer empfohlen.
 

Start und Ziel:     Iburg-Stadion Bad Driburg (Am Aliserbett 5; 33014 Bad Driburg)

Meldestart:          1. Juli 2017

Meldeschluss:    12. August 2017; 20:00Uhr

Disqualifikation: Teilnehmer können disqualifiziert werden, wenn sie gegen die Regeln von Sportlichkeit, Fairness
                             und Anstand verstoßen, insbesondere Behinderung anderer Läufer oder Verlassen der Strecke.

Startgeld bei ONLINE-Anmeldung:

                            Jedermannlauf:                                        4,00€                     
                            Brunnenlauf:                                            5,00€
                            Sachsenringlauf:                                      6,00€
                            Nordic-Walking/Walking/Wandern:          3,00€
                            Schüler, Jugendliche:                               2,00€
                            Bambini und Hochstift-Schüler-Cup:        FREI!
                            Ummeldungen am Veranstaltungstag:    3,00€
 
Nachmeldung:   Startgeld + 2,00€  (bis 30Min. vor jedem Lauf)

Zahlungsweg:    Barzahlung am Veranstaltungstag

Startzeiten und Strecken-länge/profil:

                            Nordic-Walking/Walking/Wandern: 8:30Uhr  ca. 20,5km   Profil wie Sachsenringlauf
                            Sachsenringlauf:                             9:30Uhr  ca. 20,5km   Anspruchsvoller Parcours mit 590Hm! rund
                                                                                                                       um Bad Driburg auf dem Sachsenring (S)      
                            HSC-Schülerlauf (M/W U8-U16):   9:45Uhr          1,0km    2,5 Stadion-Runden
                            Brunnenlauf:                                 10:15Uhr  ca. 10,5km   Anspruchsvolle Strecke mit 220Hm!
                                                                                                                       Anfangs auf dem Sachsenring (S), dann
                                                                                                                       entlang des Golfplatzes, danach
                                                                                                                       durch die Stadt zum Ziel.
                            Jedermannlauf:                            10:30Uhr    ca. 4,5km    Wendepunktstrecke
                                                                                                                       mit Steigungen von 67Hm!
                            Bambinilauf:                                 12:00Uhr           400m   1 Stadion-Runde
 
Getränke und Verpflegung:
                            Sachsenringlauf: 3 Verpflegungsstationen ab 9:30Uhr (ca. 5,5km, 11,5km und 15,5km)
                            Brunnenlauf:       1 Verpflegungsstation (ca. 5,5km)
                            Nach dem Zieleinlauf werden Erfrischungsgetränke (Bad Driburger Naturparkquellen, Detmolder)
                            ausgegeben. Für das leibliche Wohl stehen Imbiss-Stände bereit.

Ergebnislisten:    TV Jahn Bad Driburg/Lauftreff/Brunnenlauf Bad Driburg/Ergebnisse oder direkt über race result

Auszeichnungen: Urkunden für die Plätze 1-3 der Gesamtwertung.
                               Urkundenausdruck vor Ort oder im Internet.
                               Urkunden für jeden beim Bambinilauf und HSC-Schülerlauf.

Umkleide/Duschen; Wettkampfbüro:

                            Iburg-Stadion

Parkplatz:          Jahnstraße; Parkplatz am Schützenplatz/Adlersäule

Haftung:             Der Veranstalter und Ausrichter übernimmt keinerlei Haftung für Schadensfälle, Folgeschäden und
                            Diebstahl jeder Art: Versicherung ist Sache der Teilnehmer!
 
Genehmigung:  Die Veranstaltung ist vom DLV genehmigt und findet bei jedem Wetter statt.
 
Änderungen:     Programm- und Zeitplanänderungen bleiben dem Veranstalter vorbehalten.   

 

Nächster 33. Bad Driburger Brunnenlauf am Sonntag, den 12. August 2018 !

Läufe 2017

Der Lauftreff war bei folgenden Veranstaltungen und Events dabei!

 

7. Salomon Zugspitz ULTRA Trail (17.06.2017)

Katharina und Martin Radke haben sie gesucht und gefunden:
 
„Die etwas andere Herausforderung!"
Der Salomon Zugspitz ULTRA Trailrun (ZUT),  um Deutschlands höchsten Berg, die Zugspitze.
 
Über 2300 Teilnehmer aus 50 Nationen kamen vom 15. bis 17 Juni zum siebten Mal nach Grainau bei Garmisch-Partenkirchen, um Deutschlands höchsten Berg zu umrunden und dabei die anspruchsvollen Trails und die traumhaften Aussichten im Wettersteingebirge zu genießen.
Beim ZUT werden fünf Starts in den Orten: Grainau Ultratrail 101km,5412Hm; Ehrwald(Ö) Supertrail XL 81km,4131Hm; Leutasch-Weidach(Ö) Supertrail 
63km,2923Hm; Mittenwald Basetrail XL 39km,1896Hm         Weiter Bilder:
und Garmisch Basetrail 25km,1595Hm angeboten. Für jede Leistungsstufe war etwas dabei.  
 
Bei idealen Wetterbedingungen konnten die Läufe, gestartet werden.
Ihre Ziele: Gesund, in einer guten Zeit, das Ziel in Grainau zu erreichen!     
            
Martin ging beim Klassiker, dem Supertrail mit 62,8 Kilometern und 2.923 Höhenmetern an den Start. Gleich nach dem Start um 9:00Uhr in Leutasch-Weidach wird die Kondition der Teilnehmer am Anstieg, über knapp 1000 Höhenmeter, zum Scharnitzjoch mit 2022m, gefordert. Wieder 1000Hm bergab und weiter an der Leutasch bis Mittenwald.
Dort startete Katharina beim Basetrail XL, der mit 39,3 Kilometer und 1896 Höhenmeter ihr einiges abverlangte.
Ab Mittenwald geht es dann, auf einheitlicher Strecke, weiter auf spannenden Trails zum malerischen Ferchensee und weiter über die Elmauer Alm und den Wamberger Rücken, bis zur imposanten Partnachklamm und Partnachalm. Als krönender Abschluss wartet der Aufstieg zur Längenfelderbahn samt der berüchtigten Schleife über den Osterfelderkopf mit 2017m, der unterhalb der Alpspitze liegt, ehe es steil bergab ins Ziel nach Grainau geht.
 
Katharina erreichte mit ihrer Zeit von 7:45:29h den 20. Platz von 30 Finishern, in der Senior Master Women-Kategorie, die den Jahrgang 50 und älter beinhaltet.
Martin finishte mit einer Zeit von 10:07:35h. Die angepeilte 10 Stunden-Grenze wurde leider, durch die extremen Anstiege und steilen bergab Passagen, knapp verpaßt.
Mit seinem 12. Platz in der Senior Master Men-Kategorie (Jahrgang 50 und älter) von 72 und dem 109. Gesamtplatz von 428 Finishern, war er sehr zufrieden.
 
Erschöpft, aber stolz, das Ziel im Zugspitzdorf Grainau erreicht zu haben, schloss der ereignisreiche Tag mit einem deftigen Leberkäse und einem leckeren bayrischen Bier.
 
  

10. Salzkottenmarathon (10.06.2017)

Siebter Marathonsieg für Mathias Nahen in Salzkotten

Er hat es wieder getan: Mathias Nahen gewann gestern zum siebten Mal den Klingenthal-Sport-Marathon in Salzkotten. Und doch war dieses Ergebnis eine echte Überraschung - vor allem für Nahen selbst. Denn vor dem Start hatte der 46-Jährige vom TV Jahn Bad Driburg nicht geglaubt, dass er bei der zehnten Auflage des Sälzer Marathons überhaupt die Ziellinie sieht.

Erst seit zwei Wochen ist Nahen wieder im Training. Daher war er eigentlich nur an den Start gegangen, um seinem Vereinskollegen Markus Böddeker möglichst lange als Tempomacher zur Verfügung zu stehen. "Ich wollte Markus ein, zwei Runden ziehen und dann tot umfallen", witzelte das Ausdauer-Ass aus Driburg, das dann doch wieder zuschlagen sollte.

Dabei hatte es lange Zeit nach einem tschechischen Sieg ausgesehen. Tomás Svoboda lag vor der letzten von vier 10,55-Kilometer-Runden gut zwei Minuten vor dem Duo aus Driburg. Doch dann wurde der Läufer aus Salzkottens Partnerstadt Bystrice immer langsamer. "Ich hatte nur Kraft für drei Runden, denn für einen Marathon hatte ich wohl zu wenig trainiert", erklärte Svoboda, der sich immerhin noch auf Rang drei retten konnte.

Bei Kilometer 37 aber zogen Nahen und Böddeker an ihm vorbei. "Da habe ich Lunte gerochen. Und ich erhöhte noch einmal das Tempo an, um Markus abzuhängen. Denn ich wusste, dass ich gegen ihn im Schlussspurt keine Chance hätte", schildert Nahen die Rennphase, die ihm den siebten Sieg einbringen sollte.

Rang Name Verein M/W   AK Zeit

 

Weiterlesen: Läufe 2017


13. August 2017

32. Bad Driburger Brunnenlauf

 

17. September 2017

76. Iburg-Bergfest